Fritz Müller Rurale

Der dicke Fritz rurale

Druckvoll, aromatisch, individuell.
Aus einem kleinen Weinberg mit 35 Jahre alten Reben gewonnen, reift dieser Müller-Thurgau nach der althergebrachten „méthode rurale“ zum Schaumwein. Nur einmal gärt und tritt er in Kontakt mit den Hefen, so dass seine fruchtige Primär-Aromatik unverfälscht erhalten bleibt.
Brut und ohne Dosage vinifiziert, trinkt man den facettenreichen Schaumwein am besten solo bei rund 8° C aus einem Champagner- oder schönen Weinglas.

Weinbeschreibung:
Intensiv strohgelb im Glas, zeigt der dicke Fritz rurale Aromen von reifem Apfel, Sternfrucht, Birne und Ananas sowie den für Müller-Thurgau typischen Muskat-Ton. Er animiert am Gaumen mit seiner Perlage und bietet dabei sowohl Vielschichtigkeit als auch Trinkfluss.
Gesamtsäure: 6,5 g/l
Restzucker: 4,4 g/l
Alkohol: 12,0 %vol.